SPD-Abteilung 12 | Helmholtzplatz

Herzlich willkommen bei der Berliner SPD-Abteilung 12 - Helmholtzplatz! Unser Abteilungsgebiet liegt im Prenzlauer Berg und umfasst den Helmholtzkiez und das Gebiet um den Humannplatz. Es reicht von der Wisbyer Straße im Norden bis zur Danziger Straße im Süden, von der Schönhauser Allee im Westen bis zur Prenzlauer Allee im Osten.

Mit über 300 Mitgliedern und einem Durchschnittsalter von 41 Jahren sind wir eine wachsende Abteilung in einem wachsenden Bezirk. Der Vorstand unserer Abteilung besteht aus 10 Frauen und 8 Männern, die sich gemeinsam für eine bessere Zukunft, für eine gute Nachbarschaft in einem lebendigen Kiez und für einen fairen Ausgleich der unterschiedlichen Interessen einsetzen. Das Gemeinwohl ist für uns als Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten stets mehr als die Summe der Einzelinteressen. In diesem Sinne beschäftigen wir uns in unseren Veranstaltungen und Diskussionsrunden mit den vor Ort aktuellen Fragen und Problemen, suchen nach konstruktiven Lösungen und stellen uns der öffentlichen Diskussion.

Wir sind für Sie da. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, können Sie sich gerne an uns wenden:

 

Martin Müller

Vorsitzender

 

17.10.2019 in Topartikel Europa

“Il futuro ha radici antiche”: „Die Zukunft hat alte Wurzeln“

 
Der Gedenkort in Sant’Anna di Stazzema

Am 12. August 1944 stiegen deutsche Soldaten der Waffen-SS und italienische Faschisten die Berge in der Toskana hinauf, um die Bewohner des Dorfes Sant’Anna di Stazzema zu ermorden. Es wurden 560 Menschen an diesem Tag ermordet, vor allem Frauen, Kinder, alte Menschen, ganze Familien. An diese Ereignisse erinnerten vom 27. bis 29. September gemeinsam Sozialdemokraten aus dem Prenzlauer Berg und der Toskana. "Böse Menschen gab es auf allen Seiten, gute auch." erinnerte sich eine Überlebende versöhnlich, als sie davon erzählte, wie sie an dem Morgen im August durch eine Tür hinein gezerrt wurde, weg vom Erschiessungskommanda. 

 

25.05.2019 in Europa

Gaby Bischoff zu Besuch in Pankow

 

Bei ihrem Pankower Bezirkstag war die Berliner Spitzenkandidatin für die Europawahl, Gaby Bischoff, auch bei uns im Kiez. Entstanden ist ein toller Film über Pankow und die Europawahl!

Credits: SPD Berlin / Gaby Bischoff via Facebook

 

03.05.2019 in Europa

Impressionen aus dem Wahlkampf zur Europawahl

 

Am 26.05 sind die Europawahlen - für uns ein wichtiges Anliegen, weshalb wir auch diesmal wieder für Sie im Kiez unterwegs sind. Hier finden Sie einige Impressionen aus unserem Europawahlkampf und unseren Aktivitäten.

Los ging es mit dem Plakatieren der Wahlplakate - wie immer spät nachts!

Plakatieren für die Europawahl 2019 Plakatieren für die Europawahl 2019

 

Auch bei verschiedenen Infoständen und Frühverteilungen waren wir für Sie unterwegs:

 

 

Wie jedes Jahr waren wir auch diesmal wieder am 1. Mai beim Bürgerfest der SPD Pankow mit unserem T-Shirt-Malstand vor Ort. Das Team der Abteilung 12 auf dem Maifest der SPD Pankow

 

 

25.04.2019 in Europa

Informationen zur Europawahl am 26.05

 

Am 26.05.2019 wird ein neues Parlament für die Europäische Union gewählt. Wir haben hier für Sie die wichtigsten Informationen zusammengestellt und verlinkt:

  • Die Homepage der SPD zur Europawahl - hier finden Sie alle Informationen, Aktuelles und Termine im Überblick.
  • Hier finden Sie Informationen zu Gaby Bischoff, unserer Berliner Spitzenkandidatin für die Europawahl.
  • Das Wahlprogramm der SPD für die Europawahl in der Langversion können Sie hier herunterladen.
  • Das Wahlprogramm gibt es auch in einer übersichtlichen, kompakten Kurzversion der Berliner SPD, in leichter Sprache und barrierefrei.

 

 

Informieren Sie sich, machen Sie sich ein Bild und kommen Sie gerne auf uns zu - bis zur Wahl sind wir mit den Materialien und Informationen zur Europawahl im Kiez aktiv! Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Schreiben Sie uns an, wenn Sie wissen möchten, wo Sie uns konkret und persönlich treffen können.

 

10.11.2018 in Geschichte

Veranstaltung: November 1918- Eine deutsche Revolution

 
Berlin 9.11.1918, Bundesarchiv, Bild 183-18594-0045 / CC BY-SA 3.0 DE

100 Jahre sind vergangen seit in Deutschland das Alte und Morsche, die Monarchie zusammengebrochen ist, wie Philipp Scheidemann (SPD) von einem Fenster des Reichtages den Massen zurief. Die SPD Helmholtzplatz lädt alle Interessierten ein, über diesen "November 1918: Eine deutsche Revolution" zu diskutieren und  zwar am 23.11.2018 um 20 Uhr im En Passant (Schönhauser Allee 58/Ecke Gneiststr.). Zu Gast ist Dr. Heinrich-Wilhelm Wöhrmann, Vorsitzender der historischen Kommission Berlin. Denn noch heute ist der Blick auf die Novembertage des Jahres 1918 umstritten. Die Urteile reichen von „Der größten aller Revolutionen“ zum „verpassten Frühling des 20. Jahrhunderts“ im November 1918, wie zwei aktuelle Buchtitel lauten. Die Novemberrevolution brachte die Republik, das Frauenwahlrecht und den modernen Sozialstaat. Für viele ist sie dagegen der Beginn des Wegs in den Nationalsozialismus. Und immer noch laufen einen beim Straßenwahlkampf genug über den Weg, die sich des ewigen Klassikers bedienen vom „Wer hat uns verraten? Sozialdemokraten!“  

 

 

Ihre Abgeordnete Clara West

Die SPD Helmholtzplatz bei Instagram

Hier fotografieren unsere Abteilungsmitglieder. Machen Sie sich ein Bild von unserem schönen Kiez in all seinen bunten Facetten und unserer Arbeit! Unseren Instagram-Account finden Sie hier.

 

Wir auf Facebook

SPD Mitgliedschaft

Mitglied werden

SPD Gastmitgliedschaft