Der Abteilungsvorstand

Kathrin Kammermeier

Co-Abteilungsvorsitzende

*13. März 1979

Lehrerin

Persönlich:

Kathrin wuchs in einem kleinen Dorf in Niederbayern auf. Sie besuchte dort die Klosterrealschule, machte eine Ausbildung zur Justizfachwirtin und entschied sich dann, als erste ihrer Familie das Abitur auf dem Zweiten Bildungsweg zu machen. Nach einem Lehramtsstudium in Deutsch und Geschichte an der LMU München und dem Referendariat ging sie 2012 nach Berlin.

Politisch:

Als Bürgerdeputierte des Ausschusses für Stadtentwicklung, Bebauungsplanung und Genehmigungen in der BVV Pankow ist ihr vor allem das Thema „Bezahlbares Wohnen“ ein wichtiges Anliegen.

  • „Das Thema „Wohnen“ ist die soziale Frage der Gegenwart. Unsere Aufgabe ist es, eine gerechte Antwort auf diese Frage zu finden.“

Ebenso wichtig sind ihr die Themen „Bildung“ und „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“. Die Lehrerin und Mitbegründerin eines Kita-Trägers für bedarfsorientierte Kinderbetreuung engagiert sie sich seit vielen Jahren aktiv für eine moderne Bildungspolitik.

  • „Wir brauchen dringend ein grundlegendes Umdenken, innovative Konzepte und radikale Umbrüche im Bildungssektor.“

Kathrin eine Nachricht schreiben

 

Alfonso Pantisano

Co-Abteilungsvorsitzender

 

Annette Unger

Stellv. Abteilungsvorsitzende

Aus einer Berliner Familie stammend, bin ich in Nordhessen geboren. Seit 2010 lebe ich im ehemaligen Familienkiez im Prenzlauer Berg.
Ich habe an der Georg‐ August‐ Universität Göttingen studiert und dort einen Magisterabschluss in den Fächern Politikwissenschaft, Strafrecht und Medien‐Kommunikationswissenschaft gemacht. Meine Schwerpunktsetzung lag bereits im Studium in den Bereichen Rechtsextremismus/ Rechtspopulismus, rechte Frauen und NPD. Mittlerweile bin ich in diesem Themenspektrum als freie Referentin tätig. Privat engagiere ich mich im Bereich der Rechtsextremismusprävention.
Der SPD bin ich 2013 beigetreten, auch hier liegen meine Themenschwerpunkte in den Bereichen der Rechtsextremismusprävention‐ und Intervention, weshalb ich mich auch im AK Rex Pankow, engagiere. Auch bin ich in diesen Arbeitskreisen auf Landes- und Bundesebene aktiv. Darüber hinaus gehören soziale Gerechtigkeit und gesellschaftlicher Zusammenhalt zu meinen Themen, die meiner Ansicht nach nur mit der SPD zu verwirklichen sind.
In der SPD Pankow bin und war ich in den unterschiedlichsten Positionen aktiv.
So war ich von 2016 bis 2021 Bezirksverordnete und die finanzpolitische Sprecherin der Fraktion.
Seit 2020 bin ich eine der stellvertretenden Kreisvorsitzenden.

 

Ralf Wedler

Stellv. Abteilungsvorsitzender

 

 

Ina Kaczmarek

Stellv. Abteilungsvorsitzende

 

 

Markus Roick

Kassierer

In Berlin bin ich seit 2000, geboren wurde ich 1977 in Bayern. In die Hauptstadt zog es mich zum Studium der Politikwissenschaft, der VWL und Philosophie. Studieren konnte ich mit Unterstützung der Friedrich-Ebert-Stiftung. In die SPD bin ich 1995 eingetreten, weil mir Gerechtigkeit wichtig und die SPD die richtige Partei dafür war und ist. Politisch sind meine Schwerpunkte neben Finanzpolitik im Land und Fragen der Bürgerbeteiligung vor allem Kiezfragen. Eine Partei wie die SPD muss aus meiner Sicht eine aktive Basis haben, die mit ihrem Kiez verwurzelt ist, damit sie lebendig bleibt. Das habe ich bei der SPD Helmholtzplatz gefunden. Hobbies von mir sind: (sozialdemokratische) Kiezgeschichte lebendig erhalten sowie Fotografieren. Ich arbeite bei der Senatsverwaltung für Finanzen Referent im Bereich Schulbau.

 

Vendulka Cejchan

Schriftführerin

Geboren 1965 in Prag
Freiberufliche Buchrestauratorin, zwei erwachsene Töchter

Persönlich
Ich bin 1965 in Prag geboren, 1971 ist meine Mutter mit mir nach Bonn in die Bundesrepublik geflüchtet. Eine deutsche Familie hat uns aufgenommen und mir alles beigebracht, was ich für den Start in ein neues Leben brauchte: Deutsch, Schwimmen und Fahrradfahren. Seitdem weiß ich: für ein gutes Leben in der Fremde braucht es Solidarität und freundliche, offene Menschen. Diese Erfahrung und die Sorge um den Zustand unserer parteienorganisierten Demokratie haben mich 2019 zur SPD gebracht. „Teilhabe“ hat mit „Teilen“ zu tun, es bedarf eines Unterhakens aller. 

Politisch
Über mein Engagement in der SPD-Abteilung 12 hinaus gehöre ich zum Vorstand der AG Migration und Vielfalt in Pankow. Seit über 10 Jahren unterstütze ich einmal in der Woche ehrenamtlich die Lehrerin einer Willkommensklasse an einer Grundschule im Prenzlauer Berg und fühle mich durch das Arbeiten mit Kindern nichtdeutscher Herkunft sehr bereichert.
 

 

 

Leonardo Braguinski

Beisitzer

 

Matthias Gall

Beisitzer

 

Constanze Meyer

Beisitzerin

*1986, Beschäftigte beim Land Berlin

Politisch

In die SPD zum 1. Januar 2014 eingetreten, weil sie der Facettenreichtum dieser altehrwürdigen Partei überzeugt hat. Mitgliedschaften bei SelbstAktiv (Beisitz im Landesvorstand), AfA (Stellv. Kreisvorsitzende in Pankow) und AG Migration und Vielfalt und SPDQueer


Persönlich

In Berlin 1986 geboren, nach dem Abitur und Zwischenstopp im Ausland Ausbildung in einer großen Bundesbehörde zur FA für Bürokommunikation, Abschluss als Verwaltungsfachwirtin. 

 

Jan Münther

Beisitzer

 

Roland Schröder

Beisitzer

 

Katrin Strauß

Beisitzerin

 

Nicole van Delft

Beisitzerin

Geboren in der Schweiz, aufgewachsen im schönen Elsaß und seit 2002 in Berlin. Nicole van Delft hat in Berlin und Paris Rechtswissenschaften studiert und ist eine deutsch-französische Volljuristin und Maître en Droit International. Beruflich insb. im öffentlichen Dienst tätig, insb. im Bereich Kulturpolitik. Inhaltliche Themenschwerpunkte liegen u.a. in der Kultur-, Gesellschafts-, Europa- und Internationalen Politik sowie Gender & Diversity. Neben dem Amt der Beisitzerin im Vorstand der SPD-Abteilung Helmholtzplatz, zudem Delegierte der KDV Pankow und engagiert u.a. im AK Kultur Pankow und Vorstandsmitlied des Fachausschusses XII: Kulturpolitik der SPD Berlin.

 

Clara West

Beisitzerin

Politisch: Seit 1996 bei den Jusos und seit 1997 in der SPD engagiert, erst kommunal- und hochschulpolitisch engagiert, später für zehn Jahre Mitglied des Berliner Abgeordnetenhauses.

 

Persönlich: Stammt aus einer Berlin-badischen Familie, aufgewachsen in Schleswig-Holstein, verheiratet, zwei Töchter 

 

Beruflich: Arbeitet für eine große IT-Beratungsfirma

 

Henning Witzel

Beisitzer

 

Beruflich: „Irgendwas mit Medien“, Zwischen Netzwerker, Chefredakteur, Podcaster, Sales- und Event-Manager und Verbandsgeschäftsführer

 

Politisch: (Erst) 2001 in die SPD eingetreten, weil die sozialdemokratischen Werte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität es wert sind. Überzeugter „Kommunaler“, Mitglied der SGK (Beisitzer im Landesvorstand)

Persönlich: Geboren in Nordhessen, studiert im Ruhrgebiet, seit 1999 in Berlin Prenzlauer Berg. Hier lebt er mit Frau, zwei tollen Kindern und Dackel in einer selbstverwalteten Genossenschaft und macht gerne Fotos von Sonnenuntergängen 

 

Reinhard Kraetzer (Seniorenbeauftragter)

Beisitzer und Seniorenbeauftragter

 

Ihre Abgeordnete Clara West

Die SPD Helmholtzplatz bei Instagram

Hier fotografieren unsere Abteilungsmitglieder. Machen Sie sich ein Bild von unserem schönen Kiez in all seinen bunten Facetten und unserer Arbeit! Unseren Instagram-Account finden Sie hier.

 

Wir auf Facebook

SPD Mitgliedschaft

Mitglied werden