1. Mai Nazifrei! Neonazi-Aufmarsch im Prenzlauer Berg verhindern!

Veröffentlicht am 27.10.2010 in Bezirk

Am 1. Mai werden Neo-Nazis versuchen, an der Bornholmer Straße entlang von der Boese-Brücke zur Schönhauser Allee zu marschieren. Wir rufen alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich an den Aktionen des Bündnis "1. Mai-Nazifrei" zu beteiligen und den braunen Aufmarsch zu blockieren.

 Neo-Nazis deuten Ort der friedlichen Revolution um

Gerade der Ausgangspunkt Boese-Brücke ist ein Schlag ins Gesicht aller Demokraten in Deutschland. Die Neo-Nazis wollen gezielt die friedliche Revolution von 1989 umdeuten: die Boese-Brücke als Ausgangspunkt der Wiedervereinigung Deutschlands und Europas, der Ausgangspunkt der Überwindung der durch die Nazi-Barbarei verursachten Teilung, soll zum Startpunkt eines ausgrenzenden, nationalistischen und rassistischen Aufmarsches werden. Jede Tradition einer friedlichen Revolution wird dadurch verhöhnt: Friedlichkeit wird durch Gewalt ersetzt, Freiheit durch Unterdrückung, Offenheit durch Rassismus, Solidarität durch Ausgrenzung, politische Freiheit durch die Unterdrückung politisch Andersdenkender. Diesen Ort der friedlichen Revolution lassen wir uns nicht nehmen!

 Aktionen des Bündnis 1.Mai Nazifrei

Deshalb rufen wir alle demokratischen Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich an den Aktionen des Bündnis 1.Mai Nazifrei zu beteiligen und unterstützen den Aktionskonsens des Bündnisses:

"Wir werden uns in Berlin durch Aktionen des Zivilen Ungehorsam mit Massenblockaden den Nazis entgegen stellen und sie stoppen. Dieses Ziel eint uns über alle sozialen, politischen oder kulturellen Unterschiede hinweg. Wir sind bunt und wir stellen uns den Nazis in den Weg. Von uns wird dabei keine Eskalation ausgehen. Wir sind solidarisch mit allen, die mit uns das Ziel teilen den Naziaufmarsch verhindern zu wollen."

 Bericht: Wolf Witte

 
 

Ihre Abgeordnete Clara West

Die SPD Helmholtzplatz bei Instagram

Hier fotografieren unsere Abteilungsmitglieder. Machen Sie sich ein Bild von unserem schönen Kiez in all seinen bunten Facetten und unserer Arbeit! Unseren Instagram-Account finden Sie hier.

 

@spdhelmholtzplatz

Wir auf Facebook

SPD Mitgliedschaft

Mitglied werden

SPD Gastmitgliedschaft