Nachruf

Veröffentlicht am 13.01.2013 in Kiez

Unsere Genossin Claudia Tietje ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag verstorben. Sie war bis 2010 Vorsitzende unserer Abteilung 12 / Helmholtzplatz und von 2001 bis 2006 Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin, wo sie Mitglied des Präsidiums war und die SPD-Fraktion im Bau- und im Innenausschuss vertrat. Ab März 2011 war sie als Nachrückerin erneut im Abgeordnetenhaus und bis zum Ende der Legislaturperiode Mitglied im Kulturausschuss.

Wir trauern um Claudia gemeinsam mit ihrer Familie und ihrem Lebensgefährten und allen, denen sie etwas bedeutet hat und die sie geliebt haben. Claudia war ein ungeheuer neugieriger Mensch mit vielfältigen Interessen und eine ebenso liebenswerte und charmante wie nachdenkliche und tapfere Frau. Tapfer war sie nicht zuletzt im jahrelangen Kampf gegen ihre heimtückische Krankheit, der sie sich nie gebeugt hat. Bis zuletzt bewahrte sie sich stets ihre überbordende Lebensfreude, mit der sie andere anzustecken und mitzureißen vermochte. Claudia wäre im kommenden März 40 Jahre alt geworden. Es war ihr nicht vergönnt, diesen Tag zu erleben und gemeinsam mit ihren Freunden zu feiern. Ihre schier grenzenlose Hilfsbereitschaft, ihre Solidarität, ihre Herzenswärme, ihr zumeist leise giggelndes Lachen: all das ist für immer von uns gegangen. Claudia wird uns sehr fehlen.

Martin Müller

Vorsitzender der SPD Helmholtzplatz

 
 

Ihre Abgeordnete Clara West

Die SPD Helmholtzplatz bei Instagram

Hier fotografieren unsere Abteilungsmitglieder. Machen Sie sich ein Bild von unserem schönen Kiez in all seinen bunten Facetten und unserer Arbeit! Unseren Instagram-Account finden Sie hier.

 

Wir auf Facebook

SPD Mitgliedschaft

Mitglied werden