„Mit so einem Ergebnis hatte ich nicht gerechnet.“ Die SPD Helmholtzplatz hat gewählt

Veröffentlicht am 10.02.2016 in Kiez

„Mit so einem Ergebnis hatte ich nicht gerechnet,“ gab Martin Müller, der alte und neue Vorsitzende der SPD Helmholtzplatz (03/12) zu. Er war auf der Jahreshauptversammlung am 26.1.2016 einstimmig wiedergewählt worden und bedankte sich für dieses Vertrauen. Mit ähnlich guten Ergebnissen wurde der geschäftsführende Vorstand aus Roland Schröder, Katharina Sexauer, Clara West, Julia Römer (Schriftführung) und Jan Schad (Kasse) im Amt bestätigt.

Komplett wurde der Vorstand mit 12 Beisitzern und einem Seniorenbeisitzer. Aus diesen wurden auch die Beauftragten bestimmt: Annette Unger  kümmert sich zusammen mit Katrin Strauß um die Mitgliederbetreuung. Als Internetbeauftragter wurde Markus Roick benannt, für die innerparteiliche Bildung ist Victor Bashkatov zuständig. Als Gleichstellungsbeauftragte sorgt Kati Astner dafür, dass den Frauen nicht nur die Hälfte des Himmels bleibt. Erfreulich nicht nur für sie: Sowohl der geschäftsführende Vorstand (3:3) als auch die Beisitzer (7:5) sind quotiert gewählt.

Zuwachs gab es bei den Kreisdelegierten: von 14 auf 17. Die SPD Helmholtzplatz ist durch Eintritte und Zuzüge gewachsen, außerdem „sind die Leute gerne bei uns.“, freute sich der Abteilungsvorsitzende Martin Müller. Die Quote ist auch erfüllt: neun Frauen und acht Männer wurden gewählt. Außerdem wurden 13 Ersatzdelegierte gewählt. Die Listenwahl nahm dabei ihre Zeit in Anspruch. Diese Gelegenheit wurde genutzt, eine andere Art des Mitgliederwachstums zu feiern: Der frischgebackene Vater Emanuel Wyler bekam als Geschenk der Abteilung für sein kleines neues „SPD Mitglied“ einen roten Strampler überreicht.

Am Ende des Abends standen mehrere Nominierungen. Für den Landesparteitag wurden Clara West, Katharina Sexauer, Roland Schröder und Ina Kaczmarek als Delegierte sowie Markus Roick als Ersatzdelegierter nominiert. Für den Kreisvorstand wurde Clara West als stellvertretende Vorsitzende nominiert.

Der Wahlmarathon wurde um 23:28 Uhr mit einem Schlusswort des alten und neuen Vorsitzenden beendet. Viel Arbeit wartet auf die SPD Helmholtzplatz in 2016 und 2017. Es gilt, die Abgeordnetenhauswahlen zu gewinnen, für weiterhin sichtbare Präsenz als SPD im Kiez und mehr Beteiligungsmöglichkeiten in der Politik zu kämpfen.

 
 

Ihre Abgeordnete Clara West

Die SPD Helmholtzplatz bei Instagram

Hier fotografieren unsere Abteilungsmitglieder. Machen Sie sich ein Bild von unserem schönen Kiez in all seinen bunten Facetten und unserer Arbeit! Unseren Instagram-Account finden Sie hier.

 

Wir auf Facebook

SPD Mitgliedschaft

Mitglied werden